SPS-MAGAZIN 2 (März) 2022

Bild: Strobl GmbH
Bild: Strobl GmbH
„Live-Atmosphäre lässt sich nicht digitalisieren“

„Live-Atmosphäre lässt sich nicht digitalisieren“

Nach zwei Jahren Pause ist es vom 29. bis 31. März wieder soweit: Der Automatisierungstreff in Böblingen lädt zur Horizonterweiterung in Sachen Automatisierung ein. Wie immer liegt der Fokus dabei auf der Praxis: mit Anwender-Workshops, Hands-on-Kursen oder dem individuellen Austausch zu konkreten Automatisierungsprojekten. Das Themenspektrum reicht dabei von Kommunikation über Steuerung bis zur IT-Ebene und in die Cloud.

mehr lesen
Bild: ZVEI e.V.
Bild: ZVEI e.V.
Mehrwert veranschaulichen

Mehrwert veranschaulichen

Digitales Typenschild, digitaler Zwilling, Verwaltungsschale: In Zusammenhang mit der smarten Fabrik fallen diese Begriffe immer wieder. Die meisten haben sie schon einmal gehört. Einige haben sich schon damit beschäftigt, für viele klingen sie noch recht abstrakt. Dabei sind die Möglichkeiten, die diese Konzepte eröffnen, enorm. Das will der ZVEI, der Verband der Elektro- und Digitalindustrie, mit einem Show-Case namens PCF@Control Cabinet jetzt zeigen. SCHALTSCHRANKBAU und SPS-MAGAZIN werden die Anwendung in den nächsten Monaten näher begleiten und sprachen dazu eingangs mit Initiator Prof. Dr. Dieter Wegener, Sprecher des ZVEI-Führungskreises Industrie 4.0.

mehr lesen
Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG / Sienk
Bild: SEW-Eurodrive GmbH & Co KG / Sienk
Mehr Flexibilität 
im Sondermaschinenbau

Mehr Flexibilität im Sondermaschinenbau

Zwei Argumente sprechen maßgeblich für die Ausrüstung von Anlagen mit dezentraler Antriebstechnik: Modularisierung und Standardisierung der Schnittstellen. Zusätzlich lassen sich Verkabelung und Schaltschrankvolumen reduzieren. Um dieses Potenzial möglichst effizient auszuschöpfen, nutzt der Sondermaschinenbauer Rotte neue dezentrale Antriebsregler aus dem Automatisierungsbaukasten Movi-C von SEW-Eurodrive.

mehr lesen
Bild: EPA GmbH
Bild: EPA GmbH
Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Ein- und Ausschalten ohne FI-Auslösungen

Die Firma EPA bietet mit den neuen NF-KC-LKY-Modellen eine Netzfiltergeneration, die serienmäßig mit der PreLeak Technology ausgestattet ist. Dadurch ist es erstmals möglich, Maschinen und Anlagen ein- und auch auszuschalten, ohne dass der Fehlerstrom-Schutzschalter ungewollt auslöst. Grund hierfür ist, dass die Filter weder beim Zu- noch beim Abschalten einen Differenzstromimpuls erzeugen.

mehr lesen

Digitalisierung als Chance für die Sensorik

Seit über zwei Jahren beherrscht die Covid-19-Pandemie unser Leben und hat dafür gesorgt, dass sich die Firmen recht schnell auf die neuen Gegebenheiten einstellen mussten. Welche Auswirkungen die Pandemie auf die Sensorik- und Messtechnikbranche hatte und welche möglichen Chancen sich daraus ergeben, wollte das SPS-MAGAZIN von Dr. C. Thomas Simmons, Geschäftsführer des AMA Verband für Sensorik und Messtechnik, erfahren.

mehr lesen
Bild: Moog Inc.
Bild: Moog Inc.
Spitzen-Einsparung 
statt Spitzenlast

Spitzen-Einsparung statt Spitzenlast

Bei Simulationsplattformen gilt: Je schneller und präziser Bewegungen ausgeführt werden, desto näher kommt die Empfindung der Realität. Bedenkt man, dass die Simulatorkabine bis zu 14t wiegt, lässt sich erahnen, was das Antriebssystem leisten muss. Unter dem Aspekt, dass Ressourcen heute geschont werden müssen – sowohl hinsichtlich Energie als auch hinsichtlich Material und Platzverbrauch – ergibt sich eine echte Herausforderung bei der Entwicklung neuer Systeme.

mehr lesen
Bild: SQL Projekt AG
Bild: SQL Projekt AG
Vom Shopfloor zum Top-Floor

Vom Shopfloor zum Top-Floor

Bisweilen hängt die Digitalisierung wie ein diffuser Nebel über der Branche. Produzierende Unternehmen sollen sie nutzen, um große Mehrwerte zu generieren. Doch an welcher Stelle starten? Welche Fallstricke gilt es zu beachten? Wie kommen auch KMU ohne enormen Aufwand zum Ziel? Diesen Fragen widmet sich ein gemeinsamer Workshop von SQL Projekt und Sys Tec Electronic auf dem Automatisierungstreff 2022. Er soll die Teilnehmer bereit machen für ihren individuellen Start in die Digitalisierung.

mehr lesen
Bild: Oriental Motor (Europa) GmbH
Bild: Oriental Motor (Europa) GmbH
Hochpräzises Positionieren in drei Ausführungen

Hochpräzises Positionieren in drei Ausführungen

Linearaktuatoren, also die Kombination aus Schrittmotor und Kugelumlaufspindel, eignen sich gut für Schub und Zug von kleinen Werkstücken oder für Anwendungen zur Feinabstimmung. Oriental Motor hat mit der DR-Serie nun eine neue Aktuatorgeneration entwickelt, bei denen Rotor, Spindel und Mutter ohne Kupplung direkt integriert sind. Die Geräte vereinen hochpräzises Positionieren mit einer sehr kompakten Baugröße und lassen sich
dadurch flexibel in die Anlage integrieren.

mehr lesen
Bild: Dunkermotoren GmbH
Bild: Dunkermotoren GmbH
Dynamische Einheiten

Dynamische Einheiten

Fahrerlose Transportsysteme und mobile Roboter kommen in der Fertigungsumgebung immer öfter zum Einsatz. Neben der verbauten Safety und Sensorik spielt auch die Antriebstechnik eine wesentliche Rolle für einen zuverlässigen Betrieb. Die Firma Dunkermotoren hat jetzt eine integrierte Einheit speziell auf dieses Anwendungsfeld zugeschnitten.

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Eaton Industries GmbH
Bild: Eaton Industries GmbH
Manchmal ist mehr 
doch mehr

Manchmal ist mehr doch mehr

Aktuelle Leistungsschalter bieten über digitale Auslöseeinheiten viele nicht von den einschlägigen Normen geforderte Zusatzfunktionen. Das kann sich gleich mehrfach lohnen: Mitarbeiter werden besser vor elektrischen Unfällen geschützt, Stillstandszeiten reduziert, die Wartung vereinfacht und die gesamte Effizienz der Anlage gesteigert.