3D-Simulationssoftware erleichtert Lichtbogenschweißen und Laserschneiden

Bild: CENIT AG

Cenit hat die 3D-Simulationssoftware Fastsuite E2 aktualisiert und überarbeitet. Das neue Release der Software bietet neue Bedienelemente und deutlich gesteigerte Leistungsfähigkeit bei der Offline-Programmierung (OLP). Im Fokus stehen OLP-Kernanwendungen, wie Lichtbogenschweißen und Laserschneiden. Weiter wurden die bereits vordefinierten Operationen um die Möglichkeit erweitert, individuelle Tast-Vorgänge agil und intuitiv festzulegen. Die verbesserte grafische Benutzeroberfläche sowie die aktualisierte Transmit-Funktion ermöglicht es den Benutzern, Teilschritte nun automatisiert zu duplizieren und transformieren. So können jetzt komplette Programme zum Punktschweißen, Lichtbogenschweißen oder Lackieren auf eine andere Arbeitszelle gespiegelt werden, ohne dass das gesamte Teil neu programmiert werden muss.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Da geht noch was

Da geht noch was

Die Low Hanging Fruits sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von der Firma Diehl Controls in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.