IIoT-Plattform für Maschinenservice und Wartungsmanagement
Bild: Ixon B.V.

Ixon, Anbieter von Lösungen für Remote-Maschinenservice und Wartungsmanagement, hat Anfang Februar die neue Ixon Cloud 2-Plattform vorgestellt. Die komplett neu gestaltete Ixon Cloud wurde in vielerlei Hinsicht verbessert und soll Anwendern mehr Freiheit bei der Anpassung und Einrichtung der Plattform bieten, um sie an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen zu können. Das Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, den IIoT-Übergang unter Maschinenbauern voranzutreiben, indem eine sichere Cloudumgebung mit allen Technologien bereitgestellt wird, die erforderlich sind, um das IIoT für jeden Maschinenbauer auf der ganzen Welt direkt zugänglich zu machen. Die Cloud ist eine IoT-Plattform für den Maschinenbauer, die es ihm ermöglicht, sein eigenes IoT-Portal zu erstellen, Maschinen zu verbinden, Daten zu sammeln, Warnungen zu erstellen und Fernwartungen durchzuführen. Zu den neuen Funktionen der verbesserten Plattform gehören: Eine übersichtliche und benutzerfreundliche Bedienoberfläche, um Ablenkungen zu vermeiden und den Fokus auf Ihre täglichen Aufgaben zu lenken; Ixon Studio zur Portalanpassung und Erstellung individueller Dashboards und rollenbasierte Benutzerverwaltung für erweiterte, vollständig anpassbare Zugriffs- und Kontrollrechte.

Willem Hofmans, Geschäftsführer von Ixon, sagte: „Gemeinsam mit Partnern und Kunden herauszufinden, wie sich Maschinendaten und umfangreiches Prozesswissen zu wertvollen Informationen und Ratschlägen kombinieren lassen. Die Vermeidung von Stillstand und Gewährleistung, dass Maschinen während ihrer gesamten Lebensdauer kontinuierlich verbessert und voll leistungsfähig erhalten werden. Das sind die Ziele der Ixon Cloud 2.“

Ixon B.V.
www.ixon.cloud/nl

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: CoreTigo
Bild: CoreTigo
Mit IO-Link drahtlos 
durch die Anlage

Mit IO-Link drahtlos durch die Anlage

IO-Link ist ein etablierter Standard zur bidirektionale Kommunikation zwischen Sensoren/Aktoren und der Steuerungsebene. Sie ist als Punkt zu Punkt Verbindung zwischen den IO-Link-Mastern und den IO-Link-Geräten über ein 3-adriges Kabel mit Standard-Steckern...

Bild: Erema
Bild: Erema
Zukunftssichere 
Maschinennetzwerke

Zukunftssichere Maschinennetzwerke

Mittlerweile sind mehr als 6.500 Erema-Systeme rund um den Globus im Einsatz, die in Summe jährlich über 14,5 Mllionen Tonnen Kunststoff-Granulat in höchster, bedarfsgerecht angepasster Qualität produzieren. - Bild: Erema Die Unternehmensberatung McKinsey rechnet in...

Bild: Xandar
Bild: Xandar
Sicherheit für
eingebettete Systeme

Sicherheit für eingebettete Systeme

Bild: Xandar In dem am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierten Projekt Xandar erarbeiten Partner aus Wissenschaft und Wirtschaft eine komplette Werkzeugkette zur Softwareentwicklung und Hardware-Software-Integration für komplexe Anwendungen auf...

Bild: DFKI GmbH/Nokia
Bild: DFKI GmbH/Nokia
Neue Vorsitzende im VDE ITG

Neue Vorsitzende im VDE ITG

Bild: DFKI GmbH/Nokia Prof. Dr. Hans Schotten (l.) wurde als Vorsitzender der Informationstechnischen Gesellschaft im VDE (VDE ITG) bestätigt. Zum Stellvertreter wurde Dr. Volker Ziegler gewählt. Beide verantworten für die nächsten drei Jahre die Geschicke der über...