Receiver für die Integration von Signalsäulen in Funksysteme

Bild: Steute Technologies GmbH & Co. KG

Steute ergänzt das Programm an Funksensoren und -aktoren um einen Funkaktor, der die Integration von Signalsäulen bzw. Stapelleuchten in das Nexy-Funknetzwerk ermöglicht. Das Gerät mit der Bezeichnung RF UBR (Universal Bidirectional Receiver) erlaubt die Ansteuerung vorhandener oder neuer Signalsäulen unterschiedlicher Hersteller. Somit können z.B. den Bedienern an Maschinen und Anlagen Informationen aus einem ERP-, Lagerverwaltungs- oder eKanban-System übermittelt werden. Außerdem lässt sich der Aktor für die Echtzeitüberwachung und Datenanalyse in Produktion, Montage und Kommissionierung nutzen. Er ist in zwei Varianten lieferbar: zum Anschluss an eine vorhandene 24VDC-Versorgung oder für die Anbindung an das 85-230VAC-Netz.

steute Technologies GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.