Weidmüller baut neues Logistikzentrum
Bild: Weidmüller GmbH & Co. KG

Mit der größten Einzelinvestition in seiner Unternehmensgeschichte baut Weidmüller in der Nähe von Eisenach für einen zweistelligen Millionenbetrag ein neues Logistikzentrum. Die Bauarbeiten auf dem über 72.000m² großen Grundstück laufen seit Herbst 2020, die Fertigstellung ist im Jahr 2022 geplant. Das neue Logistikzentrum soll der globale Umschlagsplatz für alle Produkte aus den Werken in Deutschland, Rumänien und Tschechien werden.

Weidmüller GmbH & Co. KG
www.weidmueller.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Sigmatek GmbH & Co KG
Bild: Sigmatek GmbH & Co KG
„Single Pair Ethernet wird bei uns schon eingesetzt“

„Single Pair Ethernet wird bei uns schon eingesetzt“

OPC UA, TSN, SPE: Offene – und nach Möglichkeit herstellerübergreifende – Standards sollen in den nächsten Jahren die Kommunikation in den Maschinen und Anlagen prägen. Mit Varan hatte der Automatisierer Sigmatek seinerzeit noch ein weiteres Industrial-Ethernet-Protokoll ins Leben gerufen. „Und das sehr erfolgreich“, betont Alexander Melkus. Doch welche Standards für Kommunikation und Vernetzung werden künftig den Markt und das Portfolio des Unternehmens prägen? Das SPS-MAGAZIN hat den Sigmatek-Geschäftsführer um seine Einschätzung gebeten.