GCF und 5G-ACIA arbeiten zusammen

Bild: ZVEI e.V. / Global Certification Forum (GCF) Ltd.

Im Rahmen der Kooperationsvereinbarung wollen sich das Global Certification Forum (GCF) und 5G Alliance for Connected Industries and Automation (5G-ACIA) zu industriellen IoT-Anwendungsfällen und damit verbundenen Anforderungen an Prüfung und Zertifizierung von 5G-Produkten austauschen. Ein weiteres Ziel der Vereinbarung liegt in der Evaluierung anwendbarer Test- und Zertifizierungsprogramme für 5G-Industrial-IoT-Produkte. Die Aufgabe des GCF besteht darin, Zertifizierungen zu erleichtern. Die Interessengemeinschaft ermöglicht das Testen von Mobil- und IoT-Produkten und verwaltet von der Industrie vereinbarte Programme zu deren Zertifizierung. 5G-ACIA setzt sich dafür ein, dass Interessen der Industrie bei der 5G-Standardisierung und -Regulierung berücksichtigt werden und sorgt darüber hinaus dafür, dass 5G-Entwicklungen in industrielle Anwendungen übertragen werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Da geht noch was

Da geht noch was

Die Low Hanging Fruits sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von der Firma Diehl Controls in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.