CDP- und ETG-konform

? Netzwerkschnittstelle für Geräte der Halbleiterfertigungsausrüstung
? Entwickelt nach dem ETG.5003-1 Standard, dem Common Device Profile
? Komplette Slave-Anschaltung mit Netzwerkstecker "onboard"
? Netzwerkschnittstelle für Geräte der Halbleiterfertigungsausrüstung ? Entwickelt nach dem ETG.5003-1 Standard, dem Common Device Profile ? Komplette Slave-Anschaltung mit Netzwerkstecker "onboard" Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Das Embedded-Modul ComX 51CA-RER von Hilscher basiert auf dem Design der Vorgängermodelle. Mit dem Zusatz von physischen Adress-Drehcodierschaltern kann die Explicite Device ID gemäß Common Device Profil (CDP, ETG5003-1) eingestellt werden. Das Zusammenspiel von selbstentwickelter Hard- und Software des Anbieters ermöglicht es den Anwendern, ein Gerät nach dem CDP zu realisieren, das die Basis für die Geräteentwicklung gemäß SDP (Specific Device Profile, ETG5003-2xxx) liefert.

Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.