Ethercat ITW World Series debütiert

Bild: EtherCAT Technology Group

Die Ethercat Technology Group hat die Ethercat International Technology Week (ITW) World Series gestartet, die vom 21. bis 25. November online stattgefunden hat. Die Inhalte und das Fragenforum sind in verschiedenen Zeitzonen und Sprachen verfügbar. Die ITW-World-Series soll bis ins nächste Jahr fortgesetzt werden: Nach dem Start in Europa sind für Dezember die USA, für Januar China, für Februar Japan und für März Südkorea geplant. In den Webinaren werden Ethercat-Entwicklungsthemen vermittelt, sie richten sich an Ingenieure und Produktmanager, die mit der Ethercat-Entwicklung beginnen. Außerdem erfahren die Teilnehmer, wie sie sich am besten in den Ethercat-Standards und der Wissensdatenbank zurechtfinden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bild: RT-Labs AB
Bild: RT-Labs AB
Unified Fieldbus per Software

Unified Fieldbus per Software

RT-Labs kündigt die Markteinführung von U-Phy an, einer softwarebasierten Lösung, mit der Entwickler von Industriekomponenten auf Open-Hardware-Designs zwei der meistgenutzten industriellen Kommunikationsprotokolle implementieren können: Profinet und Ethercat.