Gateway für Profibus/ Profinet-Infrastrukturen
Bild: Siemens AG

Das Gateway IE/PB Link HA von Siemens ermöglicht den Anschluss von Profibus-Feldgeräten an eine redundante Steuerung. Die CPU als Profinet-I/O-Controller behandelt angeschlossene Profibus-DP-Slaves wie Feldgeräte mit Profinet-Schnittstelle. Durch den Einsatz als Profinet-S2-Device können DP-Slaves an eine Simatic-SPS vom Typ S7-400H angeschlossen werden – sowohl über einem MRP-Ring als auch über redundante Profinet-Infrastrukturen. Für den Anschluss an das Profinet-Netzwerk mit Linien oder Ringstrukturen ist ein Real-Time-Switch mit zwei RJ45-Ports mit Unterstützung des Redundanzprotokolls bereits integriert. Konfigurationsänderungen sind auch im laufenden Betrieb möglich. Das Gerät kann in Temperaturen zwischen -40 und +70°C eingesetzt werden.

Siemens AG
www.siemens.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Engineering, IIoT und 
Businessanwendung vereint

Engineering, IIoT und Businessanwendung vereint

Durch die Zusammenarbeit von Software AG und Logi.cals GmbH entstehen gemeinsame Technologien und Services für das systemübergreifende Engineering und den zentralen Betrieb. - Bild: Logi.cals GmbH Die Software AG mit Sitz in Darmstadt ist einer der größten Anbieter...