Gateway überwacht Anlagendaten an der Edge

 Das neue Edge Industrial Gateway von ABB ermöglicht die Überwachung aller nachgeschalteten Nieder- und Mittelspannungsgeräte und unterstützt unterschiedlichste Verbindungen, einschließlich Wi-Fi und Mobilfunk, in der Cloud oder vor Ort.
Das neue Edge Industrial Gateway von ABB ermöglicht die Überwachung aller nachgeschalteten Nieder- und Mittelspannungsgeräte und unterstützt unterschiedlichste Verbindungen, einschließlich Wi-Fi und Mobilfunk, in der Cloud oder vor Ort.Bild: ABB

Das ABB Ability Edge Industrial Gateway wurde entwickelt, um Feldgeräte- und Parameterdaten zu sammeln und in eine vereinfachte und zugängliche Plattform einzuspeisen. Der Anwender erhält so einen Überblick über die System- und Anlagenleistung. Unterschiedliche Verbindungen, einschließlich Wifi und Mobilfunk, in der Cloud oder vor Ort werden unterstützt. Bei der Verbindung mit der Cloud spielt das Edge Gateway eine wichtige Rolle, um Daten verfügbar und konsistent zu halten. Da der größte Teil der Verarbeitung vor Ort stattfindet, ist keine ständige Internetverbindung erforderlich, was die Gefahr von Cyberangriffen verringern kann.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.