Internetverbindung für entfernte Anlagen

 Der Anybus Wireless Bolt IoT bietet Feldgeräten an entfernten Standorten eine zuverlässige Internetanbindung.
Der Anybus Wireless Bolt IoT bietet Feldgeräten an entfernten Standorten eine zuverlässige Internetanbindung.Bild: HMS Industrial Networks GmbH

HMS Networks stellt den Anybus Wireless Bolt IoT vor, der Feldgeräten an entfernten Standorten über die LTE-basierten Netzwerke NB-IoT und CAT-M1 eine zuverlässige Internetanbindung ermöglichen soll. Es besitzt ein IP66/67-Gehäuse mit UL-Nema-4X-Zertifikat für die Montage im Freien, inklusive Mobilfunkantenne mit Modem, Microcontroller und Firewall. Verschraubt wird das kompakte IoT-Gateway über eine M50-Öffnung direkt am Feldgerät. Die Verbindung erfolgt über Ethernet und die Konfiguration im integrierten Webserver oder durch Senden von REST-Befehlen über den Ethernet-Port. PoE wird unterstützt, die Spannungsversorgung kann aber auch über separate Schraubklemmen erfolgen.

HMS Industrial Networks GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige