IO-Link-Radarsensoren zur Füllstandmessung
Bild: Hans Turck GmbH & Co. KG

Mit den IO-Link-fähigen Radarsensoren der Serie LRS erweitert Turck sein Portfolio zur Füllstandmessung im Bereich von 0,35 bis 10m. Die Bedieneinheit der IP67/59K-geschützten Geräte mit kapazitiven Tastern und transluzenter Frontkappe folgt dem Konzept der Fluid-2.0-Sensorplattform des Herstellers und ermöglicht darüber die Ausgabe von Abstand-, Füllstand- und Volumenwerten. Die Sensoren sind entweder mit zwei Schaltausgängen oder mit einem Schalt- und einem Analogausgang verfügbar. Aufgrund der zusätzlichen IO-Link-Schnittstelle und dezentraler Signalvorverarbeitung stellen alle Varianten auch Zusatzinformationen wie Signalstärke, Temperaturwerte, Betriebsstunden oder Schaltzyklen zur Verfügung.

Hans Turck GmbH & Co. KG
www.turck.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mass GmbH
Bild: Mass GmbH
IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

Bild: Mass GmbH Mass bietet verschiedene Raspberry-Pi-basierende Geräte an, darunter ein IPC mit 7"-Multitouch-Display mit kleiner SPS oder eine Variante mit 10,1"-Display und größerer SPS. Ebenfalls erhältlich ist die RPI-Box, ein Embedded-System ohne Display mit...

Bild: ABB Ltd
Bild: ABB Ltd
Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Bild: ABB Ltd ABB und IBM haben eine Zusammenarbeit zur Vernetzung von Cybersicherheit und Betriebstechnologie (OT) bekanntgegeben. Als erstes Ergebnis der Zusammenarbeit hat ABB einen neuen OT Security Event Monitoring Service entwickelt. Dieser kombiniert das...

Bild: Infodas GmbH
Bild: Infodas GmbH
Ausgezeichnete Produktfamilie

Ausgezeichnete Produktfamilie

Bild: Infodas GmbH Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat die SDoT-Produktfamilie als Cross Domain Solution (CDS) von Infodas mit dem diesjährigen Innovationspreis für innovative, vertrauenswürdige und praxistaugliche IT-Sicherheitslösungen...