IoT-Gateway für IO-Link-Sensoren

Bild: IFM Electronic GmbH

Das Gateway Io-Key von IFM Electronic überträgt Messwerte ohne Steuerungs- oder Netzwerkanbindung in die Cloud. Zwei Sensoren können über IO-Link angeschlossen werden. Die Daten werden direkt über das Mobilfunknetz in eine Cloud hochgeladen und lassen sich dort über ein webbasiertes Dashboard visualisieren und analysieren. Der Anwender kann zudem verschiedene Konfigurationen hinterlegen: z.B. automatisierte Benachrichtigungen bei der Über- oder Unterschreitung von Grenzwerten. Auch zusammenfassende Berichte können generiert und exportiert werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.