Mobile Parametrierung mit einem Interface

Bild: Softing Industrial Automation GmbH

Wenn man sich in der Vergangenheit bei Parametrierungsaufgaben für jedes Protokoll um eine individuelle Schnittstelle kümmern mussten, weiß man, wie zeit- und kostenaufwändig das sein kann. Mit dem mobiLink wird laut Hersteller der mobile Zugang zu Feldgeräten erleichtert. Das mobiLink Interface ist multiprotokollfähig und kombiniert HART-Master, Foundation Fieldbus-Host und Profibus PA-Master in einem Gerät. Es kommuniziert über USB oder Bluetooth mit einem Smartphone, Laptop oder Tablet und eignet sich für Parametrierung, Inbetriebnahme, Diagnose und Monitoring. Es ist batteriebetrieben, robust gebaut und für den Einsatz im explosionsfähigen Bereich geeignet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Zugelassene Kombination

Zugelassene Kombination

Harting hat mit dem ix Industrial einen sehr kompakten Industrie-Steckverbinder entwickelt, Igus bietet mit dem umfassenden Chainflex-Sortiment leistungsfähige Busleitungen für bewegliche Anwendungen mit kleinen Biegeradien. Für Steckverbinder und Leitung haben beide Unternehmen die Zertifizierung der Profinet-Nutzerorganisation erreicht. Andreas Muckes, Produktmanager Chainflex bei Igus, und Maximilian Rohrer, Produktmanager Interface Connectors bei Harting, berichten über die Eigenschaften der zugelassenen Komplettleitungen.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.

Anzeige

Anzeige

Anzeige