Neuer Location Service

Der neue Location Service der IoT-Plattform Sphinx Open Online von In-Integrierte Informationssysteme verknüpft Informationen wie benötigte Materialien pro Prozessschritt, deren Standorte und Zielpunkte und löst ohne Zeitverlust Aktionen aus, sobald die Produktionsvorbereitung komplett ist. So kann der Produktionsschritt automatisch starten oder der Mitarbeiter mit detaillierten digitalen Arbeitsanweisungen unterstützt werden. Mitarbeiter, die den Standort wechseln und über einen Positionstag verfügen, lassen sich mit den jeweils passenden Informationen pro Position versorgen. Anwender können einmal definierte Verknüpfungsregeln vielfach verwenden, aber auch jederzeit anpassen.

In-Integrierte Informationssysteme GmbH
www.in-gmbh.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mass GmbH
Bild: Mass GmbH
IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

Bild: Mass GmbH Mass bietet verschiedene Raspberry-Pi-basierende Geräte an, darunter ein IPC mit 7"-Multitouch-Display mit kleiner SPS oder eine Variante mit 10,1"-Display und größerer SPS. Ebenfalls erhältlich ist die RPI-Box, ein Embedded-System ohne Display mit...

Bild: ABB Ltd
Bild: ABB Ltd
Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Bild: ABB Ltd ABB und IBM haben eine Zusammenarbeit zur Vernetzung von Cybersicherheit und Betriebstechnologie (OT) bekanntgegeben. Als erstes Ergebnis der Zusammenarbeit hat ABB einen neuen OT Security Event Monitoring Service entwickelt. Dieser kombiniert das...

Bild: Infodas GmbH
Bild: Infodas GmbH
Ausgezeichnete Produktfamilie

Ausgezeichnete Produktfamilie

Bild: Infodas GmbH Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat die SDoT-Produktfamilie als Cross Domain Solution (CDS) von Infodas mit dem diesjährigen Innovationspreis für innovative, vertrauenswürdige und praxistaugliche IT-Sicherheitslösungen...