Positionspapier ‚APL-Netzwerktopologie für die Prozessindustrie‘

Bild: Namur – Interessengemeinschaft Automatisierungstechnik der Prozessindustrie e.V.

Der Namur-Arbeitskreis 2.6 ‚Digitale Prozesskommunikation‘ hat ein neues Positionspapier zum Thema Advanced Physical Layer veröffentlicht. Das Papier dient als Diskussionsgrundlage beim Dialog mit den Herstellern und beschreibt die Anforderungen an APL-Netzwerktopologien für die Prozessindustrie. Die Besonderheiten der Prozessindustrie, wie z.B. sehr lange Anlagenlaufzeiten und damit verbundene lange Nutzung der PLT- und Feldgerätetechnik, komplexe Geräte sowie hohe Anforderungen an Sicherheit und Verfügbarkeit, stellen besondere Herausforderungen für digitale und vernetzte Kommunikationsstrukturen dar.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige