Rhebo unterstützt Forschungsprojekt bei KI-Entwicklung

Bild: ©Kaikoro/stock.adobe.com

Rhebo unterstützt als assoziierter Partner das Forschungsprojekt Kitos (Künstliche Intelligenz zur dynamischen Optimierung des Netzwerkmanagements). Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung getragene Projekt mit einem Volumen von 5Mio.EUR untersucht die Nutzung künstlicher Intelligenz zur Sicherheits- und Verfügbarkeitsoptimierung von OT-Netzwerken. Ziel ist die Entwicklung von Methoden und Technologien für industrielle Netzwerke, welche die notwendige Dynamik und Funktionen besitzen, um Störungen automatisch zu erkennen und zu beseitigen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Da geht noch was

Da geht noch was

Die Low Hanging Fruits sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von der Firma Diehl Controls in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.