Erweiterung des Cybersecurity-Angebots

Rockwell Automation gibt neue Initiative bekannt

Bild: Rockwell Automation GmbH

Rockwell Automation hat neue Investitionen bekannt gegeben, mit denen die Cybersecurity-Angebote für Informationstechnologie (IT) und Betriebstechnologie (OT) erweitert werden. Kunden profitieren so von einem verbesserten Schutz angesichts immer gefährlicherer Cyberbedrohungen. Zu diesen Initiativen gehören u.a. strategische Partnerschaften mit Dragos und CrowdStrike sowie die Einrichtung eines neuen Cybersecurity Operations Centers in Israel. „Die Implementierung leistungsfähiger Cybersecurity ist inzwischen keine Best Practice mehr, sondern eine Notwendigkeit“, erklärt Rachael Conrad, VP und General Manager von Global Services bei Rockwell Automation. „Für Hersteller stellt eine grundsolide Betriebstechnologie die Grundlage eines umfassenden Schutzes dar. Darum haben wir unsere Investitionen im Cybersecurity-Bereich massiv erhöht und verfügen so über ein robustes, spezialisiertes Angebot für die Cybersecurity von IT und OT mit einer marktweit einzigartigen Leistung.“

Rockwell Automation GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Zugelassene Kombination

Zugelassene Kombination

Harting hat mit dem ix Industrial einen sehr kompakten Industrie-Steckverbinder entwickelt, Igus bietet mit dem umfassenden Chainflex-Sortiment leistungsfähige Busleitungen für bewegliche Anwendungen mit kleinen Biegeradien. Für Steckverbinder und Leitung haben beide Unternehmen die Zertifizierung der Profinet-Nutzerorganisation erreicht. Andreas Muckes, Produktmanager Chainflex bei Igus, und Maximilian Rohrer, Produktmanager Interface Connectors bei Harting, berichten über die Eigenschaften der zugelassenen Komplettleitungen.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.

Anzeige

Anzeige

Anzeige