Senseforce und T-Systems kooperieren

Bild: obs/Senseforce GmbH

Senseforce kooperiert künftig mit der Telekom-Tochter T-Systems. Zentrum der Zusammenarbeit ist die Industrial-IoT-Plattform von Senseforce, die Maschinen mit der Cloud verknüpft. Sie soll Senseforce-Kunden dabei unterstützen, ihre IIoT-Systeme effizienter vor Ausfällen und technischen Mängeln zu schützen. Durch die Nutzung KI-basierter Predictive Intelligence können Kunden zum Beispiel Betriebsprobleme frühzeitig identifizieren und so Maschinenstillstand und die damit verbundenen hohen Kosten vermeiden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.