Switches und Router für raue Temperaturen

Bild: HMS Industrial Networks GmbH

Die Anybus Router und unmanaged und managed (Layer 2/Layer 3) Switches von HMS sind einem Temperaturbereich von –40 bis +75°C einsetzbar. Mehrere Redundanz- und Cybersecurity-Funktionen sollen es Anwendern erlauben, zuverlässige und sichere Netzwerke aufzubauen. Die managed Layer 3 Switches bieten erweiterte Routing-Funktionen sowie Netzwerksegmentierung und den Schutz sensibler Daten. Erweiterte Funktionen wie Netzwerksegmentierung, Schutzmechanismen wie integrierte Firewall sowie Redundanz und Datenflussanalyse sollen ein hohes Maß an Sicherheitsfunktionen für die Datenkommunikation zwischen Fertigungs- und IT-Systemen gewährleisten, einschließlich der Datenkommunikation über Industrial-Ethernet-Protokolle wie Profinet und EtherNet/IP.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.