Whitepaper ‚Collaborative Applications‘

Bild: OnRobot A/S

Kollaborative Roboter, oft ‚Cobots‘ genannt, bieten für Unternehmen fast jeder Größe die Möglichkeit, kostengünstig Prozesse zu automatisieren. In dem vorliegenden Whitepaper gibt OnRobot, Anbieter von Lösungen für kollaborative Anwendungen, Antworten auf die häufigsten Fragen zur kollaborativen Automatisierung. Anwendern, die neu im Bereich der kollaborativen Anwendungen sind, soll mit diesem Whitepaper der Einstieg erleichtern werden. Unter anderem erfahren Leser die vier wichtigsten Vorteile von End-of-Arm-Tooling mit Fallbeispielen aus der Praxis. Die kollaborative Automatisierung ist ideal für Hersteller, die eine Produktion mit vielfältigen Produkten aber geringer Stückzahl haben oder die Prozesse neben menschlichen Mitarbeitern sicher automatisieren müssen. Interessierte können das Whitepaper kostenlos auf der Website von OnRobot als PDF-Datei herunterladen.

OnRobot A/S • www.onrobot.com

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bild: RT-Labs AB
Bild: RT-Labs AB
Unified Fieldbus per Software

Unified Fieldbus per Software

RT-Labs kündigt die Markteinführung von U-Phy an, einer softwarebasierten Lösung, mit der Entwickler von Industriekomponenten auf Open-Hardware-Designs zwei der meistgenutzten industriellen Kommunikationsprotokolle implementieren können: Profinet und Ethercat.