Deutsche Industrie im Vergleich cybersicherer

Bild: Kaspersky Labs GmbH

Eine aktuelle Kaspersky-Studie über die IT-Sicherheit kritischer Anlagen zeigt: Während 41% der internationalen Industrie ihre OT- (Operational Technology) oder ICS (Industrial Control System)-Infrastruktur bereits mit der Cloud verbunden haben, sind es in Deutschland nur 16%. Doch je weniger Schnittstellen die Fabrik 4.0 mit dem Internet aufweist, desto weniger Cyberangriffsfläche bietet sie. 64% der deutschen Industrieunternehmen sagen, dass OT-Security oberste Priorität habe. Obwohl 61% angeben, dass fehlendes Interesse in Sachen ICS keine Herausforderung sei, verfügen nur etwa 45% über ein eigenes Budget für industrielle Cybersicherheit. Die Hälfte sieht die Komplexität von ICS-Umgebungen und industriellen Netzwerken als eine große Herausforderung. Damit verbunden ist auch die Suche nach qualifiziertem Personal: 52% geben an, dass es eine große Herausforderung sei, ICS-Experten zu finden, die sich auch mit OT auskennen. Bei knapp 32% überwachen die für die Sicherheit der IT-Infrastruktur zuständigen Mitarbeiter auch die Sicherheit der OT/ICS-Netzwerke, 29% haben ein eigenes OT/ICS-Team. Dennoch hatten nur 2% einen Sicherheitsvorfall, der auf ungewolltes Fehlverhalten eines Mitarbeiters zurückzuführen war – international sind es mehr als die Hälfte.

www.kaspersky.de
Kaspersky Labs GmbH
www.kaspersky.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige