Diagnose-Switch für Profinet
Bild: Indu-Sol GmbH

Indu-Sol hat den Diagnose-Switch ProMesh P10X für Profinet und Industrial Ethernet entwickelt. Integrierte Sensoren überwachen Parameter, die die nötige Kommunikationsqualität gewährleisten. Der Switch führt dazu eine portbezogene Online-Leitungsdiagnose durch, um den physikalischen Zustand der angeschlossenen Datenleitungen permanent zu überwachen. Die Ergebnisse werden nach dem Ampelfarbenprinzip als Balkendiagramm im Webinterface des Switches dargestellt, können aber auch bei Unterschreitung vordefinierter Trigger an SPS, E-Mail oder Netzwerkmanagementsystem automatisch gemeldet werden. Die Diagnose des Managed Switches ist jedoch weitaus umfangreicher: Sein integriertes Netzwerkmonitoring gibt Aufschluss über die Auslastung des Netzwerks: Wie stark ist bzw. war die Netzlast tatsächlich und kam es bereits bei punktueller Überlast zu Auswirkungen auf die Kommunikation. Seine zehn Ports gewährleisten eine Datenübertragungsrate von bis zu 1GBit/s, womit eine gute Basis selbst für hochvernetzte Anwendungen mit temporären Netzlastspitzen bereitsteht. Bei hoher Auslastung sorgt ein interner dynamischer Speicher dafür, dass Telegramme, die aufgrund einer momentanen Überlastung des Switches nicht weitergeleitet werden können, für den späteren Versand zwischengelagert und nicht verworfen werden.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige