Echtzeitfähige Managed Switches

Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Die neuen FL Switch TSN 2300 sind die ersten Ethernet Switches für Time Sensitive Networking (TSN) von Phoenix Contact. Sie ermöglichen den Aufbau von zeitsynchronen Anwendungen und sorgen so für Echtzeitkommunikation und erhöhte Verfügbarkeit in Automatisierungsnetzwerken. Mit den Funktionen Frame Preemption, Stream-Management und präziser Zeitsynchronisation nach IEEE 802.1AS unterstützen die Switches im ersten Schritt das Profinet TSN-Profil. Dabei ermöglichen sie eine benutzerfreundliche TSN-Konfiguration via Profinet 2.4-Engineering, vergleichbar einfach wie bei klassischem Profinet RT. Darüber hinaus macht das umfangreiche Managed Switch Feature-Set, wie bei den anderen Phoenix Contact Switches, einen universellen Einsatz der TSN-Switches auch in klassischen Applikationen möglich. So lassen sich heutige Netzwerklösungen einfach in moderne TSN-Architekturen migrieren.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.