Elektroexporte wachsen zweistellig

Die deutsche Elektroindustrie hat im August Waren im Wert von 17,6Mrd.€ exportiert. „Nachdem die Dynamik im Vormonat etwas nachgelassen hatte, sind die Elektroausfuhren mit einem Plus von 14,2% zum Vorjahr wieder zweistellig gewachsen“, sagte Jürgen Polzin, Konjunkturexperte beim ZVEI. Von Januar bis August lagen die Branchenausfuhren bei 144,7Mrd.€ und damit 12,3% über dem entsprechenden Vorjahresniveau. Mit 16,3Mrd.€ übertrafen die Einfuhren elektrotechnischer und elektronischer Erzeugnisse nach Deutschland ihren Vorjahreswert um 13,5%. In den ersten acht Monaten dieses Jahres stiegen die Importe um 16,1% auf ein Gesamtvolumen von 137,9Mrd.€.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige