Industrietauglicher Access Point

Industrieller Wireless-Access-Point IGAP-W99110GP+ von Acceed
Industrieller Wireless-Access-Point IGAP-W99110GP+ von AcceedBild: Acceed GmbH

Acceed hat mit dem IGAP-W99110GP+ einen dualen Outdoor-Access-Point ins Programm genommen, der mit WiFi6, IP68, PoE, großem Temperaturbereich und verschiedenen Sicherheitsprotokollen für den Industrieeinsatz ausgelegt ist. Als Schnittstellen für die Anbindung ans leitungsgebundene Netz sind ein SFP-Port und ein GBit-Ethernet-Port mit PoE für die lokale Stromversorgung verbaut. Eine hohe Anwendungsflexibilität erreicht das Dual-Band-System durch den gleichzeitigen Betrieb mit Funkfrequenzen im 2,4-GHz-Band und im 5-GHz-Band, mit einer Zugriffsrate von bis zu 2,4GBit/s und vier Spatial Streams. So kann der Access Point mit lokalen Geräten über 2,4GHz und mit einem weiteren Access-Point über 5GHz verbunden werden, um ein drahtloses Backbone zu bilden. Das Management ist über Telnet, SSH, TFTP und HTTP möglich.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.