Nachrüstung von HART- und Modbus-Geräten

Bild: Softing Industrial Automation GmbH

CommKit von Softing ist ein Komplettpaket aus Hardware, Software und kundenspezifischer Beratung für Gerätehersteller in der Prozessindustrie, die ihre bestehenden HART- oder Modbus-Feldgeräte schnell und einfach für Foundation Fieldbus oder Profibus PA aufrüsten wollen. Die vorzertifizierte Hardware und vorinstallierte Firmware sollen die komplexe Entwicklung von Embedded-Software auf das Schreiben einer einfachen Parameter-Mapping-Tabelle reduzieren. In der neuen Version V3.50 unterstützt die CommScripter-Software für FF nun Integrator Function Blocks und Standard Connection Points (SCP). Für Profibus PA wurde die Unterstützung für den Totalizer Function Block hinzugefügt. Damit stehen alle im PA-Profil definierten Funktionsblocktypen zur Verfügung. Für die Hardware des CommModule MBP wurde eine Verifizierung des NVRAM (Non Volatile Random Access Memory) hinzugefügt.

Softing Industrial Automation GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.