Networking & Security

Netzwerk-Firewall für interne Segmentierung

Bild: Fortinet GmbH

Fortinet stellt mit der FortiGate 4200F eine leistungsstarke Netzwerk-Firewall vor. Diese basiert auf dem NP7, dem von Fortinet entwickelten Netzwerkprozessor der siebten Generation. Indem sie Networking mit Security verbindet, ermöglicht die Firewall einen sicherheitsorientierten Netzwerkansatz. Durch schnelles Netzwerk-Firewalling, beschleunigte interne Segmentierung und hochskalierbare Telearbeiterlösungen kann sie Rechenzentren sowohl im Kern als auch am Edge bei verschiedenen Anwendungsfällen absichern. Sie eignet sich für kritische Geschäftsprozesse in großen Unternehmen quer über alle Branchen hinweg, darunter Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Bildung, Forschung und Hochgeschwindigkeits-E-Commerce. Mögliche Einsatzorte sind Finanzdienstleister, die skalierbare Remote-Zugänge benötigen, große Produktions- und Energie-Unternehmen, die interne Sicherheitsrisiken managen sowie Cloud Provider und große Unternehmen, die hochskalierbare virtuelle Netzwerke segmentieren müssen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Die Branche der Sensorik und Messtechnik verzeichnete bereits im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg, im zweiten Quartal stabilisieren sich die Umsätze bei einem Plus von einem Prozent. Die Auftragseingänge der Branche bleiben stabil bei plus einem Prozent. Kurzarbeit war auch im zurückliegenden Quartal in der Sensorik und Messtechnik nicht mehr relevant.

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Stellschrauben neu justiert“

„Stellschrauben neu justiert“

In der Automatisierungstechnik ist viel in Bewegung. Einerseits halten neue Technologien Einzug, die den
Anbietern neue Geschäftsmodelle und den Anwendern neue Möglichkeiten versprechen. Andererseits sieht sich die Branche als tragende Säule der Fertigungsindustrie verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber.
Inmitten dieses Wandels hat sich im Hause Sigmatek ein Generationswechsel vollzogen. Das SPS-MAGAZIN
hat bei Geschäftsführer Alexander Melkus nachgehakt, wie sich die Verjüngungskur in der Chef-Etage auf die Strategie und die technologische Roadmap des Unternehmens auswirkt.