Robustes Hart-Gateway

Bild: ICPDAS-EUROPE GmbH

ICPDAS hat das Hart-711 Gateway entwickelt, um Hart-Sensordaten an Prozessleitsysteme unter extremen Bedingungen zu übertragen. Das Gateway soll zuverlässig in einem Temperaturbereich von -40 bis +75°C arbeiten. Die im Lieferumfang enthaltene, kostenlose Software Utility ermöglicht eine komfortable Konfiguration des Gateways und bietet zusätzlich ein Diagnose- und Test-Tool für die Installation. Die Übersetzungstabelle zwischen den Hart-Kommandos und den Modbus-Adressen ist ebenfalls enthalten. Bis zu 15 Hart-Geräte (2- oder 4-adrig) verbindet das Gateway über Ethernet zur Leitebene (SPS, HMI, Scada). Eine sichere Versorgung über den Spannungseingang von +10 bis +30VDC mit Überspannungsschutz, runden den industriellen Charakter des Gateways ab.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige