SEW feiert 90. Jubiläum

SEW-Eurodrive begeht in diesem Jahr sein 90. Firmenjubiläum. Im Juni 1931 gründete der Bankkaufmann Christian Pähr das Unternehmen in Bruchsal. Verschiedene Elektro- und Getriebemotoren, Elektro-Bandsägen, Hobler, Kreissägen und Schleifmotoren bildeten anfangs das Produktionsprogramm. Seit Mitte der 1960er-Jahre positioniert sich SEW im Bereich der Antriebstechnik mit einem modularen Baukastensystem für Getriebemotoren.

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.