Softwaremodul für Modbus-TCP-Steuerungen

Bild: Softing Industrial Automation GmbH

Softing ergänzt seine EdgeConnector-Produktfamilie. Das Modell Modbus ist als flexible Docker-Container-Applikation für Modbus-TCP-Steuerungen geeignet. Dieser Docker Container eignet sich zur Anbindung von Modbus-TCP-Steuerungen, z.B. von Schneider Electric, Wago, Beckhoff oder Phoenix Contact, an industrielle IoT-Anwendungen. Er kann außerdem zur Erfassung von Energiedaten oder anderen Prozessvariablen von Modbus-kompatiblen Sensoren verwendet werden. Über einen integrierten OPC-UA-Server erfolgt die einfache und sichere Datenanbindung an übergeordnete Management-Systeme, wie z.B. ERP-, MES- oder Prozessvisualisierungssysteme. Als weiteres Kommunikationsprotokoll ermöglicht MQTT eine direkte Einbindung von Steuerungsdaten in private oder öffentliche IoT-Cloud-Anwendungen. EdgeConnector Modbus kann von Online-Verzeichnissen wie Docker Hub oder Microsoft Azure Marketplace heruntergeladen und kostenlos getestet werden.

Softing Industrial Automation GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige