Echtzeit für W11 22H2

Kithara hat die Unterstützung der kommenden Windows 11 Version 22H2 mit dem Echtzeitsystem Kithara RealTime Suite bekanntgegeben. So lässt sich die neue Version von Windows bereits ab Release als Echtzeitbetriebsystem verwenden. Wie schon bei Windows 11 konnte mit Tests der Insider-Preview-Version die Unterstützung durch RTS bereits vor der Veröffentlichung von Version 22H2 sichergestellt werden. Die neue Windows-Version kann auf diese Weise als RTOS, also mit harten Echtzeiteigenschaften, verwendet werden. Einfache Windows-PCs lassen sich so zu leistungsfähigen Entwicklungs- und Testsystemen umwandeln.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bild: RT-Labs AB
Bild: RT-Labs AB
Unified Fieldbus per Software

Unified Fieldbus per Software

RT-Labs kündigt die Markteinführung von U-Phy an, einer softwarebasierten Lösung, mit der Entwickler von Industriekomponenten auf Open-Hardware-Designs zwei der meistgenutzten industriellen Kommunikationsprotokolle implementieren können: Profinet und Ethercat.