Condition Monitoring mit IIoT-Sensoren

Bild: Siemens AG

Die Smart-Condition-Monitoring-Lösung Sitrans SCM IQ dient der Zustandsüberwachung von rotierenden oder vibrierenden Anlagenkomponenten. Dazu werden Sitrans-MS200-Multisensoren z.B. an Pumpen, Getrieben oder Kompressoren befestigt. Diese drahtlosen und robusten IIoT-Sensoren sammeln wichtige Zustandsdaten, die von künstlichen neuronalen Netzen permanent analysiert werden. Noch bevor ein möglicher Störfall droht, gibt das System anlassbezogene Warnungen aus, die den Anwender rechtzeitig auf einen möglichen Ausfall dieser Assets hinweisen. Das kann ungeplante Ausfallzeiten vermeiden, Wartungskosten reduzieren und die Verfügbarkeit einer Anlage erhöhen.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Bild: Rittal GmbH & Co. KG
Da geht noch was

Da geht noch was

Die Low Hanging Fruits sind in der Regel schon lange abgeerntet. Doch um Energie einzusparen, sucht die Industrie beständig nach weiteren Stellschrauben. Dass noch ziemlich Luft nach oben ist, zeigen die Schaltschrank-Kühlgeräte der Serie Blue e+ S von Rittal. Die Neuentwicklung wurde vor Markteinführung von der Firma Diehl Controls in der eigenen Fertigung auf Herz und Nieren geprüft.