Übernahme

Barracuda Networks erwirbt Startup Fyde

Bild: Barracuda Networks AG / Fyde

Barracuda hat die Übernahme von des Zero Trust Cybersecurity Startups Fyde mit Sitz in Palo Alto, Kalifornien, und Porto, Portugal, bekanntgegeben, um die Barracuda CloudGen SASE-Plattform um ZTNA-Funktionen zu erweitern. Die Lösung von Fyde ist ab sofort für Unternehmen aller Größenordnungen verfügbar. Sie soll den Sicherheitsrisiken begegnen, die mit dem traditionellen Fernzugriff verbunden sind, indem kontinuierlich überprüft wird, dass nur die richtige Person mit dem richtigen Gerät und den richtigen Berechtigungen auf Unternehmensressourcen zugreifen kann. Mit der Übernahme von Fyde bietet Barracuda nun einen modernen Ansatz zur Sicherung von Anwendungen und Geräten, indem sie eine identitätsbewusste Zugriffskontrolle und gerätebasierte kontextbezogene Sicherheitsrichtlinien bieten. Die finanziellen Bedingungen der Übernahme wurden nicht bekanntgegeben.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.