DIN/DKE Whitepaper zu Ethik und KI

Bild: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) / VDE / DKE / DIN

Wie können technische Standards ethisch wertvolles Verhalten einer autonomen Maschine sicherstellen? Dieser Frage ging das Projekt ‚Ethikaspekte in der Normung und Standardisierung für KI in autonomen Maschinen und Fahrzeugen‘ nach. Die Ergebnisse sind in dem Whitepaper ‚Ethik und künstliche Intelligenz: Was können Normen und Standards leisten?‘ von der DIN und DKE veröffentlicht worden. Ziel des Projektes war es, den aktuellen Stand der Normung und Standardisierung im Themenfeld KI und Ethik darzustellen sowie mögliche zukünftige Handlungsfelder der Normung und Standardisierung aufzuzeigen. Das Whitepaper stellt acht Handlungsempfehlungen an Normungsgremien vor. Z.B. wird empfohlen, dass sich die entsprechenden Normungsgremien in ihren Themenbereichen mit dem Aufstellen von konkreten Prüfkriterien befassen sollen, mit denen eine KI auf die Achtung der Autonomie des Menschen überprüft werden kann.

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) • www.bmwi.de

VDE Verband der Elektrotechnik
www.din.de/de/forschung-und-innovation/partner-in-forschungsprojekten/ki/ethik-und-kuenstliche-intelligenz-was-koennen-technische-normen-und-standards-leisten--322016

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.

Bild: RT-Labs AB
Bild: RT-Labs AB
Unified Fieldbus per Software

Unified Fieldbus per Software

RT-Labs kündigt die Markteinführung von U-Phy an, einer softwarebasierten Lösung, mit der Entwickler von Industriekomponenten auf Open-Hardware-Designs zwei der meistgenutzten industriellen Kommunikationsprotokolle implementieren können: Profinet und Ethercat.