Embedded Box PCs mit PoE Unterstützung

Bild: ICO Innovative Computer GmbH

Power over Ethernet (kurz PoE) sorgt heute bei vielen Netzwerkendgeräten für die Spannungsversorgung über das Netzwerkkabel. Vorteil: Der Verkabelungsaufwand wird minimiert, da nur noch ein Netzwerkkabel notwendig ist und die eigentliche Spannungsversorgung entfällt. Mit dem Picosys 1656 und 2856 von Ico Innovative Computer stehen zwei robuste Embedded Systeme zur Verfügung, die diese Funktion über 2 bzw. 4 Netzwerkports zur Verfügung stellen. Die für die Wandmontage entwickelten Picosys-Systeme bieten neben der PoE- Unterstützung von Netzwerkgeräten noch weitere Features. Neben je 8 optisch isolierten digitalen Ein- und Ausgängen besitzen sie 4 Kanäle für LightSource und zusätzlich 4 Trigger Kanäle. Darüber können Lampen und Scheinwerfer mit 24VDC bis maximal 1A pro Kanal angesteuert werden. Auch unterstützen beide Picosys das für die Industrie immer wichtiger werdende Ethercat-Protokoll für Echtzeitkommunikation im Netzwerk. Als Ethercat-Master sind beide Modelle zur Ansteuerung des ebenfalls beim Anbieter erhältlichen Ethercat- Slave Moduls geeignet.

ICO Innovative Computer GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.