Erster 5G-Router für Campus-Netze

Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Phoenix Contact, Quectel und Ericsson haben gemeinsam den ersten 5G-Router für lokale industrielle Anwendungen in einem privaten 5G-Netzwerk entwickelt. Mit dem Gerät können Maschinen oder Steuerungen innerhalb des Campus-Netzes in ihrer Ressourcennutzung, Priorität und ihrem Verhalten koordiniert werden. Der Router bietet daher einen Vorteil gegenüber bisherigen Funklösungen, die alle meist lizenzfreie Funkbänder nach dem Best-Effort-Prinzip nutzen und bei starker Belegung des Funkspektrums Leistungsverluste hinnehmen müssen. Im Rahmen der Zusammenarbeit wurden umfangreiche Interoperabilitätstests durchgeführt, um die Zuverlässigkeit und Leistung des 5G-Routers sicherzustellen.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige