Security-Router

Industrielle Netzwerke schützen

Bild: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Die neuen Security-Router der Serie FL MGuard 1100 von Phoenix Contact ermöglichen einen einfachen und preiswerten Schutz von industriellen Netzen vor IT-Angriffen. Der reduzierte Funktionsumfang erlaubt es, die Geräte auch mit geringem Fachwissen in Netzwerktechnik und Security in Betrieb zu nehmen. So schützt der Easy Protect Mode die Netzwerkzellen ohne Gerätekonfiguration. Per Drahtbrücke wird ein benutzerfreundlicher Stateful-Inspection-Firewall-Regelsatz aktiviert. Ebenso erstellt der integrierte Firewall-Assistent auf Basis des eingehenden und ausgehenden Datenverkehrs einen automatischen Vorschlag für Firewall-Regeln. Der Testmodus identifiziert nicht definierte Kommunikationsverbindungen. Er meldet diese und schlägt ergänzende Firewall-Regeln vor.

Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.