Industrierouter mit zwei LTE-Cat6-Modems

Bild: Unitronic GmbH

Unitronic hat einen neuen Industrierouter von Teltonika Networks vorgestellt. Der RUTX12 wurde für unternehmenskritische Anwendungen entwickelt und verfügt über zwei gleichzeitig einsatzbereite LTE-Cat6-Modems. Dadurch können Geschwindigkeiten bis 600MBit/s erreicht werden. Der Router ermöglicht eine nahtlose Umschaltung des LTE-Dienstes und des Lastausgleichs. Durch das robuste Aluminiumgehäuse ist er für verschiedene Industrieeinsätze geeignet. Ein breit definierter Eingangsspannungsbereich von 9 bis 50VDC mit Verpolungs- sowie Überspannungsschutz und Einsatztemperaturen von -40 bis 75°C lassen den Router auch in rauen Umgebungen sicher arbeiten. Das Produkt verfügt über fünf GBit-Ethernet-Ports und zwei SIM-Karten-Slots. DualBand 802.11ac WiFi mit 2,4GHz und 5GHz AC ist ebenso integriert wie eine GNSS-Schnittstelle, ein USB2.0-Interface und Bluetooth LE 4.0. Der Router ist mit dem Teltonika-Remote-Management-System kompatibel, das die Ferneinrichtung, -konfiguration und -verwaltung ermöglicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Zugelassene Kombination

Zugelassene Kombination

Harting hat mit dem ix Industrial einen sehr kompakten Industrie-Steckverbinder entwickelt, Igus bietet mit dem umfassenden Chainflex-Sortiment leistungsfähige Busleitungen für bewegliche Anwendungen mit kleinen Biegeradien. Für Steckverbinder und Leitung haben beide Unternehmen die Zertifizierung der Profinet-Nutzerorganisation erreicht. Andreas Muckes, Produktmanager Chainflex bei Igus, und Maximilian Rohrer, Produktmanager Interface Connectors bei Harting, berichten über die Eigenschaften der zugelassenen Komplettleitungen.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.

Anzeige

Anzeige

Anzeige