PoE+-Switch für 12 und 24V Betriebsspannung

Bild: UBF EDV Handel und Beratung

Die Firma UBF EDV Handel und Beratung Jürgen Fischer hält ein breites Spektrum an Injektoren (Midspan) und Switchen (Endspan) für Fast Ethernet PoE und GBit Ethernet PoE entsprechend den Standards IEEE 802.3af, IEEE 802.3at und IEEE 802.3bt bereit, die auch für besondere Umgebungsbedingungen einsetzbar sind. So lassen sich Kameras und Accesspoints mit Betriebsstrom über PoE in nicht klimatisierten Bereichen versorgen, auch wenn nur 12 oder 24VDC zur Verfügung stehen. Dabei bedarf es keiner separaten Leitungswege, da das Datenkabel auch für die erforderliche Betriebsspannung genutzt werden kann. Das bietet die Möglichkeit, Kameras und Accesspoints auch überall dort anzubringen, wo bislang noch keine Infrastruktur für eine Stromversorgung existiert.

UBF EDV Handel und Beratung

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.