Schneider Electric unterzeichnet Cybersecurity Tech Accord

Schneider Electric hat den Cybersecurity Tech Accord unterschrieben. Unterzeichner des Abkommens beteiligen sich an der Verbesserung des Cybersicherheits-Ökosystems und an der Verteidigung der digitalen Wirtschaft vor Cyberangriffen. Das Cybersecurity Tech Accord ist eine öffentliche Verpflichtung zum Schutz und zur Stärkung der Online-Nutzer sowie zur Verbesserung der Sicherheit, Stabilität und Widerstandsfähigkeit des Cyberspace. Das Abkommen wurde bisher von 144 globalen Unternehmen unterzeichnet. Nun verpflichtet sich auch Schneider Electric zur Einhaltung der Kernprinzipien des Abkommens. Um Risiken und Herausforderungen im Bereich der Cybersicherheit zu bewältigen, wird das Unternehmen zudem weiterhin eng mit Regierungen, Kunden und Partnern zusammenarbeiten.

Schneider Electric GmbH
www.schneider-electric.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mass GmbH
Bild: Mass GmbH
IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

IoT-Controller auf Raspberry-Pi-Basis

Bild: Mass GmbH Mass bietet verschiedene Raspberry-Pi-basierende Geräte an, darunter ein IPC mit 7"-Multitouch-Display mit kleiner SPS oder eine Variante mit 10,1"-Display und größerer SPS. Ebenfalls erhältlich ist die RPI-Box, ein Embedded-System ohne Display mit...

Bild: ABB Ltd
Bild: ABB Ltd
Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Cybersicherheit für Industrieunternehmen

Bild: ABB Ltd ABB und IBM haben eine Zusammenarbeit zur Vernetzung von Cybersicherheit und Betriebstechnologie (OT) bekanntgegeben. Als erstes Ergebnis der Zusammenarbeit hat ABB einen neuen OT Security Event Monitoring Service entwickelt. Dieser kombiniert das...

Bild: Infodas GmbH
Bild: Infodas GmbH
Ausgezeichnete Produktfamilie

Ausgezeichnete Produktfamilie

Bild: Infodas GmbH Der Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) hat die SDoT-Produktfamilie als Cross Domain Solution (CDS) von Infodas mit dem diesjährigen Innovationspreis für innovative, vertrauenswürdige und praxistaugliche IT-Sicherheitslösungen...