Neue Funktionen

Vereinfachung des Application Security Testings

Bild: Checkmarx Ltd.

Checkmarx erweitert seine Software-Security-Plattform um eine neue Komponente: die nahtlose Implementierung und Automatisierung von Application Security Testing (AST) in modernen Entwicklungs- und DevOps-Umgebungen. Checkmarx Flow (CxFlow) ist das neue Orchestrierungsmodul für die Software-Security-Plattform, das eng in die Koordinierungsprozesse von Anwendungs-Releases und agile Planungstools integriert ist. Das Modul optimiert den ‚Flow‘ in der sicheren Software-Entwicklung und stellt Ergebnisse über Schwachstellen bereit. CxFlow beseitigt Konflikte zwischen Entwicklung, DevOps und DevSecOps und beschleunigt Implementierungen. Mit der direkten Integration in Quellcode-Verwaltungssysteme oder CI/CD-Tools lässt sich der Code frühzeitig im Managementprozess scannen. Eine End-to-End-Automatisierung soll ermöglicht werden – vom Scan bis zum Ticket. Eine nahtlose Integration in moderne Development-Ökosysteme soll möglich sein. Das Orchestrierungsmodul lässt sich in Orchestrierungstools für Anwendungs-Releases und Planungstools wie GitHub, GitLab, BitBucket, Azure DevOps und Jira integrieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.