Zigbee Alliance firmiert um

Bild: Connectivity Standards Alliance

Die Zigbee Alliance gab kürzlich ihre Umbenennung in Connectivity Standards Alliance (CSA) bekannt. Mit ‚Matter‘ hat die Organisation außerdem eine neue Technologiemarke angekündigt, die der Branche bisher als Connected Home over IP (CHIP) bekannt war. Das neu entwickelte ‚Matter‘-Logo soll zukünftig als Gütesiegel für den Standard dienen. Die Alliance wird die Zigbee-Technologie weiter entwickeln und die Marke Zigbee-Technologie beibehalten. In den fast 20 Jahren, in denen die Alliance als globale, offene Standardisierungsorganisation tätig ist, konnte sie in Bezug auf Umfang, Reichweite und Wirkung kontinuierlich weiterentwickelt werden. Von der Gründungstechnologie der Alliance, Zigbee, bis zu dem jüngsten IP-basierten Standard ‚Matter‘ war stets das Ziel, das IoT zu vereinfachen. Matter reiht sich somit in das wachsende Portfolio der Alliance an Konnektivitätsstandards ein.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.