Industrie-PCs bieten weltweite Mobilfunkverbindung durch eSIM

Bild: OnLogic BV

Onlogic hat die Verfügbarkeit der ersten Geräte mit einer weltweiten Mobilfunkverbindung vom IoT-Lösungsanbieter Uros bekannt gegeben. Mit der Connect eSIM-Lösung können Daten ohne Wifi- oder Netzanbindung über eine breite Palette globaler Mobilfunknetze senden und empfangen werden. Die eSIM-Funktionalität ermöglicht es, eine einzige physische SIM-Karte in Industrie-Computern zu installieren. So können Verbindungen über mehrere internationale Regionen hinweg hergestellt werden. Dadurch kann die logistische Komplexität reduziert werden. Gleichzeitig soll das beste verfügbare Mobilfunknetz genutzt werden, je nachdem, in welchem Teil der Welt sich der Computer befindet.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Zugelassene Kombination

Zugelassene Kombination

Harting hat mit dem ix Industrial einen sehr kompakten Industrie-Steckverbinder entwickelt, Igus bietet mit dem umfassenden Chainflex-Sortiment leistungsfähige Busleitungen für bewegliche Anwendungen mit kleinen Biegeradien. Für Steckverbinder und Leitung haben beide Unternehmen die Zertifizierung der Profinet-Nutzerorganisation erreicht. Andreas Muckes, Produktmanager Chainflex bei Igus, und Maximilian Rohrer, Produktmanager Interface Connectors bei Harting, berichten über die Eigenschaften der zugelassenen Komplettleitungen.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.

Anzeige

Anzeige

Anzeige