CPU/FPGA-Board für IoT-Edge-Anwendungen

Bild: Arrow Central Europe GmbH

Arrow Electronics hat gemeinsam mit Exor Embedded das GigaSom gS01 entwickelt, ein komplettes Produktionsdesign und Entwicklungskit mit einem leistungsstarken, energieeffizienten System-on-Module für IoT-Edge-Anwendungen. Das System-on-Module kombiniert die Leistung der Intel-Atom-E3900-Prozessorserie mit der Flexibilität des über eine Breitband-Dual-Lane-PCIe-Schnittstelle angeschlossenen Intel-Cyclone-10-GX-FPGA. Das Board ist ein kombiniertes Design aus X86-CPU und Intel-High-Speed-FPGA. Mit der Time-Coordinated-Computing-Technik, der Unterstützung für IEEE 802.1 Time-Sensitive Networking im FPGA-Referenzdesign und ausgerüstet mit einem Echtzeit-IoT-Stack, bietet das Board den für die Verarbeitung synchronisierter und Echtzeit-Smart-Factory-Anwendungen notwendigen Determinismus. Es kann mehrere Geräte wie Industrie-PCs oder HMI-Controller in einem einzigen Modul integrieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Zugelassene Kombination

Zugelassene Kombination

Harting hat mit dem ix Industrial einen sehr kompakten Industrie-Steckverbinder entwickelt, Igus bietet mit dem umfassenden Chainflex-Sortiment leistungsfähige Busleitungen für bewegliche Anwendungen mit kleinen Biegeradien. Für Steckverbinder und Leitung haben beide Unternehmen die Zertifizierung der Profinet-Nutzerorganisation erreicht. Andreas Muckes, Produktmanager Chainflex bei Igus, und Maximilian Rohrer, Produktmanager Interface Connectors bei Harting, berichten über die Eigenschaften der zugelassenen Komplettleitungen.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Enabling für 
digitalisierte Maschinen

Enabling für digitalisierte Maschinen

Immer smarter statt immer schneller – die Digitalisierung im Maschinenbau führt bei Herstellern und Anwendern zu einem Paradigmenwechsel. Der Verpackungsmaschinenbauer Koch Pac-Systeme trägt mit seinen digitalen Serviceprodukten dieser Entwicklung Rechnung. Im Predictive Pack zur Überwachung von Verschleißteilen setzt das Unternehmen auf smarte Getriebe und den Service von Wittenstein.

Anzeige

Anzeige

Anzeige