Fernwartung

Flexibel und sicher

Bild: Helmholz GmbH & Co. KG

Helmholz erweitert sein Portfolio an Industrieroutern. Die bewährten REX-Geräte sind ab sofort auch mit zusätzlicher WAN (Wide Area Network)-Schnittstelle und Fallback-Mechanismus erhältlich. Konfiguriert werden die Rex-Ethernet-Router im Portal myRex24 V2. Die beiden neuen Produktvarianten Rex 100 LTE+WAN und Rex 100 WiFi+WAN bieten sowohl zusätzliche Einsatzflexibilität als auch weitere Security-Funktionen. Mit der neuen Fallback-Funktion und der WAN-Schnittstelle trägt die Erweiterung der Routerfamilie laut Anbieter dazu bei, auch in anspruchsvollen industriellen Umgebungen eine sehr hohe Netzverfügbarkeit und Sicherheit zu gewährleisten. Damit können Anwender auf einen zusätzlichen Kommunikationsweg zurückgreifen, der den Maschinenfernzugriff sicherer machen soll. Mit den Routern sind herstellerunabhängige Ethernet-Teilnehmer erreichbar, z.B. SPS Steuerungen. Über die Plattform myRex24 VPN lassen sich alle Varianten der Ethernet-Routerfamilie projektieren und verwalten.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Die Branche der Sensorik und Messtechnik verzeichnete bereits im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg, im zweiten Quartal stabilisieren sich die Umsätze bei einem Plus von einem Prozent. Die Auftragseingänge der Branche bleiben stabil bei plus einem Prozent. Kurzarbeit war auch im zurückliegenden Quartal in der Sensorik und Messtechnik nicht mehr relevant.

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Stellschrauben neu justiert“

„Stellschrauben neu justiert“

In der Automatisierungstechnik ist viel in Bewegung. Einerseits halten neue Technologien Einzug, die den
Anbietern neue Geschäftsmodelle und den Anwendern neue Möglichkeiten versprechen. Andererseits sieht sich die Branche als tragende Säule der Fertigungsindustrie verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber.
Inmitten dieses Wandels hat sich im Hause Sigmatek ein Generationswechsel vollzogen. Das SPS-MAGAZIN
hat bei Geschäftsführer Alexander Melkus nachgehakt, wie sich die Verjüngungskur in der Chef-Etage auf die Strategie und die technologische Roadmap des Unternehmens auswirkt.