I/O-Module für raue Anwendungen

Bild: Rockwell Automation GmbH

Die neuen Allen-Bradley-ArmorBlock-I/O-Module von Rockwell Automation bieten Schutz bis IP69K und können direkt an der Maschine montiert werden, um lange Kabelwege zu vermeiden. Sie verfügen über ein vernickeltes Zinkdruck-Gussgehäuse und sollen mit QuickConnect und Diagnosefunktionen in einem digitalen Ethernet/ IP-I/O-Block die Inbetriebnahme- und Fehlerbehebungszeiten verkürzen. Drei IO-Link-Hub-Blöcke lassen die Anbindung mehrerer Geräte über den IO-Link-Master zu. Die Module bieten 16-kanalige, selbstkonfigurierbare digitale I/Os, die je nach Anwendungsbedarf flexibel als digitaler Ein- oder Ausgang verwendet werden können.

Rockwell Automation GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Bild:©photon_photo/stock.adobe.com
Security-Update

Security-Update

In einer Welt, in der ständig neue Bedrohungen auftauchen und Schwachstellen identifiziert werden, müssen Unternehmen einen klaren Überblick über ihre betriebliche Sicherheitslage und einen realisierbaren Aktionsplan haben, um diese kontinuierlich zu verbessern. Security Posture Assessments (SPA) haben sich zu einem De-facto-Standard in der Branche entwickelt. Die Durchführung effektiver und effizienter regelmäßiger SPAs ist ein wichtiger erster Schritt, um die Reife und damit die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens zu verbessern.