Mehr Sicherheit, mehr Funktionalität

Bild: Endian SRL

Im neuen Release 5.2.0 seiner Unified-Threat-Management-Appliances (UTM) bietet Endian durch die Integration der Antivirus-Engine von Bitdefender ein höheres Sicherheitsniveau. Zudem bietet jede UTM ein Sicherheitspaket mit Firewall, E-Mail-Filterung, Intrusion Prevention und Deep Packet Inspection. Die UTMs sind als Hardware, Software oder virtuelle Appliance verfügbar und basieren alle auf der EndianOS-Plattform. Dabei handelt es sich um ein gehärtetes Betriebssystem auf Linux-Basis. Ab dem neuen Release ist es darüber hinaus möglich, zwei Geräte miteinander zu koppeln, um Hardware-Redundanz bereitzustellen. Eine höhere Skalierbarkeit sowie die Unterstützung größerer Multiuser-Umgebungen mit einer um 50 Prozent gesteigerten Reaktionszeit auf Webschnittstellen-Anfragen stellt der Anbieter ebenfalls in Aussicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Bild: Gorodenkoff - stock.adobe.com
Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Konkrete Vorteile durch TSN für die Industrie

Das Potenzial von transformativen Digitaltechnologien gemäß Industrie 4.0 ist in der Industrie unumstritten. Allerdings ist das damit verbundene große Datenaufkommen ein zweischneidiges Schwert: Einerseits bergen diese Datenmengen ein Potenzial, das in Form wertvoller Informationen zur Prozessoptimierung verwendet werden kann. Andererseits drohen diese Datenmengen, sofern sie nicht gut gehandhabt werden, zu einer Datenflut anzuwachsen, die Unternehmen überfordert und somit mehr Probleme schafft, als sie löst.