Mehr Sicherheit, mehr Funktionalität

Bild: Endian SRL

Im neuen Release 5.2.0 seiner Unified-Threat-Management-Appliances (UTM) bietet Endian durch die Integration der Antivirus-Engine von Bitdefender ein höheres Sicherheitsniveau. Zudem bietet jede UTM ein Sicherheitspaket mit Firewall, E-Mail-Filterung, Intrusion Prevention und Deep Packet Inspection. Die UTMs sind als Hardware, Software oder virtuelle Appliance verfügbar und basieren alle auf der EndianOS-Plattform. Dabei handelt es sich um ein gehärtetes Betriebssystem auf Linux-Basis. Ab dem neuen Release ist es darüber hinaus möglich, zwei Geräte miteinander zu koppeln, um Hardware-Redundanz bereitzustellen. Eine höhere Skalierbarkeit sowie die Unterstützung größerer Multiuser-Umgebungen mit einer um 50 Prozent gesteigerten Reaktionszeit auf Webschnittstellen-Anfragen stellt der Anbieter ebenfalls in Aussicht.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Bild: AMA Fachverband für Sensorik und Messtechnik e.V.
Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Sensorik und Messtechnik: Umsatz und Auftragslage stabil

Die Branche der Sensorik und Messtechnik verzeichnete bereits im ersten Quartal einen deutlichen Umsatzanstieg, im zweiten Quartal stabilisieren sich die Umsätze bei einem Plus von einem Prozent. Die Auftragseingänge der Branche bleiben stabil bei plus einem Prozent. Kurzarbeit war auch im zurückliegenden Quartal in der Sensorik und Messtechnik nicht mehr relevant.

Bild: TeDo Verlag GmbH
Bild: TeDo Verlag GmbH
„Stellschrauben neu justiert“

„Stellschrauben neu justiert“

In der Automatisierungstechnik ist viel in Bewegung. Einerseits halten neue Technologien Einzug, die den
Anbietern neue Geschäftsmodelle und den Anwendern neue Möglichkeiten versprechen. Andererseits sieht sich die Branche als tragende Säule der Fertigungsindustrie verschiedenen neuen Herausforderungen gegenüber.
Inmitten dieses Wandels hat sich im Hause Sigmatek ein Generationswechsel vollzogen. Das SPS-MAGAZIN
hat bei Geschäftsführer Alexander Melkus nachgehakt, wie sich die Verjüngungskur in der Chef-Etage auf die Strategie und die technologische Roadmap des Unternehmens auswirkt.