PC-Karten um abgesetzte M12-Netzwerkschnittstelle erweitert

Bild: Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Hilscher hat die PC-Karten der CifX-Familie um eine abgesetzte Netzwerkschnittstelle mit M12-Anschlusstechnik erweitert. Die Nutzung von M12 anstelle von klassischen RJ45-Steckverbindern ermöglicht die Verwendung in rauen Industrieumgebungen. Schutzklassen bis IP67 sind somit realisierbar. Durch die Schnittstelle AIFX-REM12 sind unabhängig von der Anschlusstechnik alle bestehenden Komponenten wie Kabel, Firmware, Konfigurationen, Tools und Hardware identisch und aus bestehenden Anlagen und Lösungen wiederverwendbar. Durch den reinen Plug&Play-Austausch lässt sich ein Wechsel von RJ45- auf D-kodierte M12-Steckverbinder in Real-Time-Ethernet-Systemen allein durch eine Gehäuseanpassung realisieren.

Hilscher Gesell. f. Systemautomation mbH

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige