TwinCAT Cloud Engineering als Grundlage hocheffizienter IoT-Automatisierungskonzepte
Smart Engineering direkt in der Cloud
PC-based Control unterstützt als zentrale, offene Steuerungsplattform für alle Maschinenfunktionen optimal die Umsetzung hocheffizienter IoT-basierter Automatisierungskonzepte. Maschinen, Anlagen und Fertigungslinien lassen sich derart miteinander vernetzen, dass Effizienzpotenziale prozessübergreifend ausgeschöpft werden können. Am Anfang steht dabei mit dem neuen TwinCAT Cloud Engineering das einfache Engineering aller Instanzen und Steuerungen direkt in der Cloud.

Die Bereitstellung einer TwinCAT-Cloud-Engineering-Instanz über einen speziellen, automatisierten Prozess dauert nur wenige Minuten. Durch die Integration der Arbeitsoberfläche in den Webbrowser müssen keine zusätzlichen Softwarekomponenten installiert und bedient werden. Der Zugriff kann zudem von beliebigen Betriebssystemen und Endgeräten aus erfolgen. Auch die Anbindung realer Steuerungshardware an die Instanz ist denkbar einfach, da für alle Komponenten derselbe Kommunikationsport verwendet wird. Die Integration in existierende IT-Infrastrukturen wird so vereinfacht.

Da sich pro Instanz mehrere Steuerungen anbinden lassen, sind Remote-Szenarien wie z.B. die Ferndiagnose einer Maschine oder das Debugging eines SPS-Programms möglich. Die Einrichtung eines HMI und der weltweite Zugriff darauf sind durch die in der Cloud ablaufende Visualisierung äußerst einfach. Der Projektaustausch über das Quellcode-Verwaltungssystem erfolgt nahtlos. Lokale TwinCAT-Installationen lassen sich ebenfalls anbinden, sodass die Projekte auch außerhalb der TwinCAT-Cloud-Engineering-Umgebung weiterverwendet und synchron gehalten werden können.

Über moderne Source-Control-Funktionalitäten von TwinCAT können Git-basierte Systeme angebunden und zur Verwaltung des Automatisierungsprojekts verwendet werden. Die TwinCAT-Multi-User-Funktion ermöglicht den einfachen und nahtlosen Zugriff auf das Source Control Repository ohne tiefgehendes Fachwissen des Anwenders.

Cloudbasierte Datenanalyse für die Maschinenoptimierung

 Mit TwinCAT Cloud Engineering lassen sich im Rahmen von Industrie 4.0 auch global verteilte Steuerungssysteme einfach aus der Ferne 
bedienen und warten.
Mit TwinCAT Cloud Engineering lassen sich im Rahmen von Industrie 4.0 auch global verteilte Steuerungssysteme einfach aus der Ferne bedienen und warten.Bild: Beckhoff Automation GmbH & Co. KG

Mit TwinCAT Analytics bietet Beckhoff die Möglichkeit der punktuellen oder kontinuierlichen Datenanalyse. Hierfür stehen diverse Softwarewerkzeuge und Mechanismen zur Verfügung, die verschiedene Anwendungsfälle abdecken und dem Anwender einen schnellen Start in die Maschinenanalyse ermöglichen. Eine integrierte Code-Generierung ermöglicht die automatische Überführung der erstellten Analysekonfiguration in IEC61131-konformen SPS-Code, der sich dann in eine SPS-Laufzeit einbinden lässt. Dies ermöglicht eine 24/7-Analyse angeschlossener Maschinen.

Parallel zur Code-Generierung wird automatisch ein zugehöriges Analyse-Dashboard generiert. Dieses TwinCAT Analytics One-Click Dashboard basiert auf TwinCAT 3 HMI und ist in HTML5 plattformunabhängig realisiert. Dabei entsteht per einfachem Klick nicht nur das Dashboard an sich, sondern sogar die komplette, bei Bedarf im Nachhinein modifizierbare

Seiten: 1 2Auf einer Seite lesen

Beckhoff Automation GmbH & Co. KG
www.beckhoff.de/twincat-cloud-engineering

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige